Aktualisiert 05.03.2008 11:27

Brand auf Sondermülldeponie Kölliken

Auf dem Areal der Sondermülldeponie im aargauischen Kölliken (SMDK) ist ein Brand ausgebrochen. Für die Bevölkerung, das Personal und für die Umwelt habe zu keiner Zeit eine Gefahr bestanden.

Offenbar kurz nach Mitternacht hatten sich Fassreste in einem offenen Handlingscontainer im Bereich der Abbaufront in der Manipulationshalle entzündet, teilte die SMDK mit. Um 00.30 Uhr in der Nacht auf Mittwoch sei die Alarmierung der internen Interventionsgruppe und der Feuerwehr durch die Rauchmelder der Brandmeldeanlage erfolgt. Als Sofortmassnahme sei der Container durch einen mit eigener Frischluftversorgung ausgerüsteten Bagger mit Erdmaterial zugeschüttet worden. Dadurch habe der Brand sofort gelöscht werden können. Die Entrauchung der Halle sei über die mehrstufige Abluftreinigungsanlage erfolgt. Die gemessenen Abluftkonzentrationen am Kamin seien während der ganzen Zeit weit unter dem im Normalbetrieb üblichen Werten gelegen, heisst es. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.