Schwerzenbach ZH: Brand im Sexclub Globe verursacht Sachschaden
Aktualisiert

Schwerzenbach ZHBrand im Sexclub Globe verursacht Sachschaden

Im Sexclub Globe in Schwerzenbach ist am Mittwochabend ein Feuer ausgebrochen. Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

von
20M/jen

Ein Leser-Reporter hat den Brand gefilmt.

Ein Leser-Reporter wollte gerade sein Haus verlassen, als er plötzlich Sirenen hörte. Er sei rausgegangen und habe gesehen, dass es in der Nähe brannte. «Ich sah eine grosse Rauchwolke. Es stank fürchterlich.» Er beobachtete, wie rund sieben Feuerwehrautos und die Polizei zum Brandort ausrückten. Sofort sei dann auch die Strasse abgesperrt worden. «Das sah schon imposant aus. So etwas erlebt man nicht alle Tage», sagt er.

Die Kantonspolizei Zürich bestätigt den Vorfall: Die Meldung über den Brand ging kurz nach 19 Uhr in der Zentrale von Schutz & Rettung ein. Darin hiess es, dass es in einem Gewerbehaus an der Ifangstrasse in Schwerzenbach/Volketswil brennen würde. Laut Tele Züri handelt es sich dabei um den Sexclub Globe.

Rechtzeitig Gebäude verlassen

Die ausgerückten Löschkräfte hätten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen können, teilt die Kantonspolizei Zürich mit. Somit konnte ein Übergreifen auf weitere Räumlichkeiten verhindert werden.

Die acht sich beim Brandausbruch im Gebäude befindlichen Personen verliessen den Brandort bereits vor dem Eintreffen der Rettungskräfte. Sie wurden durch die Teams der ausgerückten Rettungswagen vor Ort untersucht. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Franken geschätzt. Die Brandursache ist noch unklar.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehren von Schwerzenbach, Greifensee, Volketswil, die Stadtpolizeien Uster und Dübendorf sowie eine Patrouille der Kommunalpolizei Volketswil im Einsatz.

Deine Meinung