Luzern: Brand im Verkehrshaus
Aktualisiert

LuzernBrand im Verkehrshaus

Gestern Mittag ist es in der Schifffahrtshalle des Luzerner Verkehrshauses zu einem Glimmbrand gekommen.

von
mgi

Wegen der starken Rauchentwicklung wurde die Halle vom Verkehrshaus-Personal sofort evakuiert. Quelle des Übels: «Die Technik des Schleusenmodells war in Brand geraten», so Franz-Xaver Zemp, Pikettoffizier der Luzerner Polizei. Man habe den Brand aber schnell unter Kontrolle bringen können.

Laut der Luzerner Feuerwehr musste eine Frau vom Rettungsdienst mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital gebracht werden. Am Schleusenmodell entstand ein massiver Sachschaden. Insgesamt standen 40 Feuerwehrleute im Einsatz. (mgi/20 Minuten)

Deine Meinung