Aarau: Brand in Bahnhofsnähe löst Grosseinsatz aus

Aktualisiert

AarauBrand in Bahnhofsnähe löst Grosseinsatz aus

Ein Brand an der Hinteren Bahnhofstrasse richtete am Mittag grossen Schaden an. Personen wurden keine verletzt.

von
ced
1 / 3
Der Brand brach im Café Métro aus.

Der Brand brach im Café Métro aus.

Kapo AG
Feuerwehr und Polizei waren mit einem Grossaufgebot vor Ort.

Feuerwehr und Polizei waren mit einem Grossaufgebot vor Ort.

Leser-Reporter
Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Es entstand jedoch hoher Sachschaden.

Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Es entstand jedoch hoher Sachschaden.

Leser-Reporter

«Ausnahmezustand in Aarau», vermeldete ein Leser-Reporter am Freitagmittag. Er beobachtete wie mehrere Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr mit Blaulicht zum Bahnhof fuhren.

Laut der Kantonspolizei Aargau war um 11.35 Uhr ein Notruf eingegangen – wegen eines Brandes an der Hinteren Bahnhofstrasse. Rasch rückten die Stützpunktfeuerwehr Aarau, Kantons- und Stadtpolizei sowie die Ambulanzbesatzung aus.

Grosser Sachschaden

Die Feuerwehr konnte den Brand in der Wohnung des Erdgeschosses rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Personen befanden sich keine in der Wohnung.

Beim Brand wurde niemand verletzt, es entstand jedoch grosser

Sachschaden. Die Hintere Bahnhofstrasse musste während einer Stunde für den Verkehr gesperrt werden. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache eingeleitet.

Deine Meinung