Untersuchung eingeleitet: Brand in Bazenheid
Aktualisiert

Untersuchung eingeleitetBrand in Bazenheid

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Bazenheid ist hoher Sachschaden entstanden. Laut Polizei wurde niemand verletzt. Die Brandursache ist noch unklar.

Die 61-jährige Bewohnerin stellte am am Freitagmorgen fest, dass Rauch aus einer Steckdose drang. Nach erfolglosen Löschversuchen rief sie die Feuerwehr. Rund 40 Feuerwehrleuten aus Kirchberg, Lütisburg und Wil gelang es, das Feuer zu löschen. Die Brandursache wird vom kriminaltechnischen Dienst der St. Galler Polizei untersucht.

(sda)

Deine Meinung