Aktualisiert

Brand in Biel: Neun Personen hospitalisiert

Das Feuer brach aus zunächst unbekannten Gründen im Keller des Hauses aus, wie die Berner Kantonspolizei am Sonntag mitteilte.

Die neun anwesenden Bewohner konnten sich entweder selber in Sicherheit bringen oder wurden von Berufsfeuerwehr der Stadt Biel gerettet. Sie wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung in Spital gebracht, konnten dieses aber bis zum Sonntag alle wieder verlassen. Am Haus entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren hunderttausend Franken. Da das Gebäude unbewohnbar ist, wurden die Mieter soweit nötig von den Stadtbehörden provisorisch untergebracht. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.