Aktualisiert

Brand in Bündner Asylunterkunft

Ein Brand in einer Asylunterkunft in Igis-Landquart im Kanton Graubünden ist am Freitagabend glimpflich ausgegangen.

Die drei Menschen, die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs in dem Ausreisezentrum für Asylbewerber befanden, konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, wie die Bündner Kantonspolizei mitteilte.

Das Feuer war aus unbekannter Ursache in einem Container ausgebrochen und um 21.25 Uhr entdeckt worden. Die Feuerwehr konnte die Flammen rasch löschen. (dapd)

Deine Meinung