Aktualisiert 01.06.2017 08:23

Loveresse BEBrand in Gebäude – wohl wegen Blitzeinschlag

In der Gemeinde Loveresse im Berner Jura kam es in der Nacht auf Donnerstag zu einem Feuer. Vermutlich hat ein Blitz im Haus eingeschlagen.

von
sul
1 / 2
Der Leser-Reporter befand sich in Tavannes unweit von Loveresse, als er einen gewaltigen Blitzschlag hörte.

Der Leser-Reporter befand sich in Tavannes unweit von Loveresse, als er einen gewaltigen Blitzschlag hörte.

Leser-Reporter/Schweizer Jordan
Als er mit seinen Freunden in Loveresse, angekommen war, stand bereits die Feuerwehr im Einsatz.

Als er mit seinen Freunden in Loveresse, angekommen war, stand bereits die Feuerwehr im Einsatz.

Leser-Reporter/Schweizer Jordan

In einem Gebäude in Loveresse BE neben einem Landwirtschaftsbetrieb ist es in der Nacht auf Donnerstag zu einem Brand gekommen. «Ich war mit Freunden in Tavannes, als wir während des Unwetters einen gewaltigen Blitzschlag hörten», erzählt ein Leser-Reporter. Er vermutet, dass der Blitz im Haus eingeschlagen hat. Die Gruppe machte sich in der Folge auf nach Loveresse. Bei ihrer Ankunft seien bereits mehrere Fahrzeuge der Feuerwehr vor Ort gewesen, wie der Leser-Reporter weiter berichtet.

Die Kantonspolizei bestätigt, dass um 2.15 Uhr eine Meldung zu einem Brand in Loveresse eingegangen ist. Aktuellen Erkenntnissen zufolge stand das Gebäude leer und es gab keine Verletzten. Zur Brandursache konnte die Kapo noch keine Auskunft geben.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.