Brand in Räucheranlage
Aktualisiert

Brand in Räucheranlage

Beim Brand in einer Räucheranlage der Berner Metzgerei Meinen ist ein Sachschaden von mehreren 100.000 Franken entstanden.

Das Personal konnte rechtzeitig evakuiert werden, wie die Berner Kantonspolizei mitteilte. Die Person, welche die Evakuierung leitete, musste jedoch mit Verdacht auf Brandvergiftung ins Inselspital gebracht werden. Das Feuer war beim Anfeuern der Kaltrauchanlage mit Gas ausgebrochen und beschränkte sich auf den Raum im ersten Untergeschoss. Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Durch die enorme Rauchentwicklung schlugen sich aber im ganzen Gebäude Rauch und Russ nieder. Zusammen mit dem Verlust der gelagerten Roh- und Fertigwaren führte dies zum hohen Sachschaden. (dapd)

Deine Meinung