Brand in Sitten - 16 Familien evakuiert
Aktualisiert

Brand in Sitten - 16 Familien evakuiert

Bei einem Brand im Lichtschacht eines Mehrfamilienhauses in Sitten sind 16 Familien evakuiert worden.

Verletzt wurde niemand, wie die Kantonspolizei Wallis mitteilte. Der Brand brach gegen 23.30 Uhr aus vorerst ungeklärten Gründen aus. Um den Brandherd zu löschen, musste die Feuerwehr eine Betonmauer im Lichtschacht einreissen. Der Sachschaden wird aber als gering bezeichnet. Die von Polizei und Feuerwehr in Sicherheit gebrachten Menschen wurden vorübergehend in einem Nachbarsgebäude untergebracht. Gegen 01.00 Uhr konnten sie wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Eine Untersuchung wurde eingeleitet. (dapd)

Deine Meinung