Aktualisiert 20.03.2011 20:28

Einsiedeln SZ

Brand in Wohnhaus

Mit 50 Feuerwehrmännern musste am Freitag ein Wohnungsbrand in Einsiedeln gelöscht werden.

Im obersten Stock eines Mehrfamilienhauses an der Zürcherstrasse war gegen 21 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Wegen Wasserschäden konnten acht Bewohner des Hauses nicht in ihren Wohnungen übernachten. Für sie wurden Unterkünfte organisiert. Neben der Feuerwehr standen rund ein Dutzend Polizisten im Einsatz. Die Brandursache ist noch unbekannt, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte. (20 Minuten)

Fehler gefunden?Jetzt melden.