16.10.2020 12:00

Kreis 7Brand in Züri-WC fordert einen Toten (30)

Im Zürcher Kreis 7 ist am frühen Morgen des 16. Oktobers ein Toilettenhäuschen in Brand geraten. Eine zunächsst unbekannte Person ist dabei ums Leben gekommen. Jetzt wurde sie identifiziert.

von
Bianca Lüthy
1 / 1
Bei der Buchholzstrasse in der Nähe des Robinson Spielplatzes in Witikon ist ein Züri-WC in Brand geraten – eine Person ist gestorben. 

Bei der Buchholzstrasse in der Nähe des Robinson Spielplatzes in Witikon ist ein Züri-WC in Brand geraten – eine Person ist gestorben.

Google

Beim Brand eines Toilettenhäuschens im Kreis 7 ist am 16. Oktober eine Person ums Leben gekommen. Laut Stadtpolizei Zürich ereignete sich der Brand kurz nach 3.30 Uhr. Ein Anwohner alarmierte die Feuerwehr, dass das Züri WC beim Robinson-Spielplatz in Witikon in Brand stehe und sich darin eine Person befinde.

Als die Feuerwehr eintraf, stiessen sie auf eine tote Person. Es handelt sich um einen 30-jährigen, im Kanton Zürich wohnhaft gewesenen Mann. Die Brandursache ist weiterhin Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Gemäss derzeitigem Erkenntnisstand kann eine Dritteinwirkung weitgehend ausgeschlossen werden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.