Brand: Katzen alarmierten Mieter
Aktualisiert

Brand: Katzen alarmierten Mieter

Der Mieter einer Wohnung an der Thalerstrasse in Rorschacherberg ist gestern Morgen um 5.50 Uhr von seinen Katzen aus dem Schlaf gerissen worden.

Die Büsis wollten aber nicht etwa spielen. Im Gegenteil: Sie hatten bemerkt, dass es in der Küche brannte, und taten dies durch lautes Miauen auch Herrchen kund. Dank den Katzen konnte sich der Mieter unverletzt in Sicherheit bringen und die Feuerwehr alarmieren. Als diese eintraf, hatte allerdings ein Nachbar den Brand mit einem Feuerlöscher bereits gelöscht. Durch den Rauch entstand trotzdem ein Schaden in Höhe von mehreren zehntausend Franken. Der Grund für den Brand ist unklar und wird nun untersucht.

Deine Meinung