Brand stoppt Regionalzüge
Aktualisiert

Brand stoppt Regionalzüge

Der Anbau eines Mehrfamilienhauses in Herisau ist gestern in Brand geraten. Das Feuer brach aus, als ein Mann im Gebäude am Schweissen eines Autodachs war.

Der Sachschaden wird auf 150 000 bis 200 000 Franken geschätzt. Die Verbindung Herisau–Waldstatt der Appenzeller Bahnen wurde für einige Stunden unterbrochen, weil das Haus unmittelbar an der Bahnlinie steht.

Deine Meinung