Massiver Sachschaden: Brand zerstört Scheune in Goldingen SG
Aktualisiert

Massiver SachschadenBrand zerstört Scheune in Goldingen SG

Im sankt-gallischen Goldingen ist eine Scheune komplett ausgebrannt. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt rund 300 000 Franken. Als Brandursache wird ein Blitz vermutet.

von
jam

In Goldingen ist am Montagabend eine Scheune abgebrannt, wie die St. Galler Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Menschen und Tiere blieben unversehrt. Es entstand Sachschaden von 300 000 Franken.

Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Möglicherweise ist ein Blitzeinschlag für den Brand verantwortlich. Um 19.45 Uhr entdeckte ein Nachbar, dass Rauch aus der Scheune drang. Als er nachschaute, stellte er fest, dass die Scheune bereits im Vollbrand stand.

Kurz zuvor hatte der Landwirt und Eigentümer der Scheune ein Fuder Heu abgeladen und machte sich sodann auf, ein nächstes zu holen. (jam/sda)

Deine Meinung