Deutschland: Brandanschläge auf Döner-Lokale
Aktualisiert

DeutschlandBrandanschläge auf Döner-Lokale

Unbekannte haben auf zwei Döner-Lokale in Freiberg im deutschen Bundesland Sachsen Brandanschläge verübt. Menschen wurden nicht verletzt.

Brandanschläge auf Kebab-Lokale in Deutschland. Das Feuer wurde in beiden Fällen frühzeitig entdeckt. Wie das Landeskriminalamt (LKA) am Donnerstag mitteilte, entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Die Polizei vermutet einen rechtsextremistischen Hintergrund. Die zuständige Sonderkommission «Soko Rex» nahm Ermittlungen wegen versuchter schwerer Brandstiftung auf.

Nach den Angaben war ein Lokal bereits am Dienstag attackiert worden, ein weiteres am Donnerstagmorgen. Die zuletzt in Brand gesetzte Gaststätte befindet sich im Erdgeschoss eines bewohnten Mehrfamilienhauses. Die Feuerwehr konnte das Feuer jedoch löschen, bevor es auf darüberliegende Etagen übergriff. Ein Anwohner hatte einen Verdächtigen am Eingang bemerkt und kurz darauf das Feuer entdeckt. (dapd)

Deine Meinung