Aktualisiert 14.05.2006 19:17

Brandstifter am Werk

Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag in Rheinfelden ein Auto und zwei Schrebergartenhäuschen in Brand gesteckt.

Insgesamt beläuft sich der Schaden auf einige 10000 Franken. Die Polizei geht in beiden Fällen von Brandstiftung aus. In der Nacht auf Samstag hatte es in einer Tiefgarage an der Carl-Güntert-Strasse gebrannt. Verletzt wurde niemand. Ein Auto war vom Brand besonders betroffen und brannte praktisch aus. Die übrigen Fahrzeuge und die Garage erlitten Russschaden. Der Gesamtschaden wird auf einige zehntausend Franken geschätzt. Die Polizei geht davon aus, dass auch dieses Feuer durch Brandstifter gelegt wurde.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.