Aktualisiert 30.05.2006 20:33

Brandstifter erfuhren Milde

Das Schwyzer Strafgericht hat drei Männer zwischen 23 und 28 Jahren zu bedingten Gefängnisstrafen zwischen 13 und 18 Monaten verurteilt.

Vor drei Jahren hatten die drei in wechselnder Zusammensetzung vier Brandanschläge mit Molotowcocktails auf Schwyzer Asylbewerberunterkünfte verübt. Das Gericht blieb deutlich unter den Anträgen der Staatsanwaltschaft. Begründung: Die Täter hätten nicht wissentlich Menschen in Gefahr bringen wollen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.