Vandalen wüteten: Brandstifter fackeln Bootshaus ab
Aktualisiert

Vandalen wütetenBrandstifter fackeln Bootshaus ab

Unbekannte haben in Rotkreuz ZG ein Bootshaus in Brand gesteckt. Das Häuschen wurde total zerstört. Die Polizei sucht Zeugen.

von
feb
Das Bootshaus in Rotkreuz ZG brannte total nieder. (Bild: Kapo Zug)

Das Bootshaus in Rotkreuz ZG brannte total nieder. (Bild: Kapo Zug)

Kurz nach 2 Uhr in der Nacht auf Freitag ging bei der Kantonspolizei Zug die Meldung ein, es brenne etwas im Wald beim Binzmühleweiher. Es war das Bootshaus und als die Feuerwehr eintraf, war es bereits zu spät. Das Häuschen brannte komplett nieder.

Bereits in der Nacht zuvor hatten dort Vandalen gewütet und versucht, das Bootshaus anzuzünden. Die Vandalen fackelten in der Nacht auf Donnerstag hölzerne Abschrankungen nieder und warfen die Türe der Hütte ins Feuer.

Gemäss der Zuger Kantonspolizei beträgt der Sachschaden mehrere tausend Franken. Verletzt wurde niemand. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

(feb/sda)

Feedback

Hinweise, Anregungen oder Informationen? Mail an: feedback@20minuten.ch

Deine Meinung