Brandstifter im Selve-Areal
Aktualisiert

Brandstifter im Selve-Areal

Eine Polizeipatrouille entdeckte in der Nacht auf gestern im Thuner Selve-Areal einen brennenden Wohnwagen.

Sofort alarmierten die Polizisten die Feuerwehr und versuchten, mit einem Feuerlöscher den Brand unter Kontrolle zu bringen. Aber erst die Feuerwehr Thun konnte die Flammen schliesslich löschen. Die Ermittlungen ergaben, dass der Brand vorsätzlich gelegt worden war. Der Sachschaden liegt bei mehreren tausend Franken.

Deine Meinung