Aktualisiert 07.06.2006 13:32

Brandstifter von Rheinfelden gefasst?

Die Aargauer Polizei hat im Zusammenhang mit der Serie von Brandstiftungen in Rheinfelden einen weiteren Tatverdächtigen verhaftet.

Der 20-jährige Schweizer wurde am Dienstagvormittag an seinem Wohnort in Rheinfelden festgenommen. Einige Stunden zuvor war bereits ein 21-jähriger Tatverdächtiger verhaftet worden. Beide sassen zunächst in Untersuchungshaft, ein Geständnis lag keines vor.

In der Nacht auf Dienstag waren bei einem vorsätzlich gelegten Brand in einem Mehrfamilienhaus sieben Personen verletzt worden. Seit dem vergangenen 13. Mai wurden in Rheinfelden zahlreiche Brandstiftungen verzeichnet, die allerdings zumeist glimpflich ausgingen. Mehrheitlich handelte es sich um Fahrzeugbrände oder um Gartenhäuschen, die in Brand gesteckt worden waren. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.