Aktualisiert 27.01.2011 21:03

BaselBrandstifterin verurteilt

Eine 30-jährige Brand­stifterin ist am Donnerstag vom Strafgericht zu vier Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der Vollzug wurde zu Gunsten einer stationären Therapie aufgeschoben.

Die Frau ist psychisch stark ­angeschlagen. Im Strafmass ist eine mittelgradige Reduktion der Steuerungsfähigkeit berücksichtigt. Die Brände hatte die Frau am 12. April 2010 innert einer Stunde in drei Schulhäusern und einem Geschäftshaus in Basel gelegt. Drei Tage später wurde sie verhaftet.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.