Brandstiftungen: Mann in Haft
Aktualisiert

Brandstiftungen: Mann in Haft

Nach den Brandanschlägen gegen jüdische Einrichtungen in Lugano ist ein Tatverdächtiger festgenommen worden.

Dies teilten Staatsanwaltschaft und Kantonspolizei am Sonntagabend mit.

Nähere Angaben könnten noch nicht gemacht werden, heisst es im Communiqué. Am Sonntagabend vor gut einer Woche waren auf die Synagoge von Lugano und das Geschäft einer jüdischen Familie Brandanschläge verübt worden.

Verletzt wurde niemand, doch entstand grosse Sachschaden. Es war das erste Mal, dass in der Schweiz ein jüdisches Gotteshaus in Brand gesteckt wurde.

(sda)

Deine Meinung