Brandy: Autounfall mit Todesopfer

Aktualisiert

Brandy: Autounfall mit Todesopfer

Die RnB-Sängerin Brandy hatte einen furchtbaren Autounfall, bei dem ein anderer Fahrer ums Leben kam.

von
wenn

Brandy fuhr laut einem neuen Polizeibericht am 30. Dezember 2006 mit ihrem Land Rover in Kalifornien auf der Autobahn und bemerkte nicht, dass die Autos vor ihr langsamer wurden. Sie bremste erst spät und stiess mit einem Toyota zusammen, der daraufhin auf ein anderes Auto auffuhr und gegen eine Mitteltrennwand auf der Strasse stiess.

Der Zustand des Fahrers des Toyotas war kritisch, als er ins Holy Cross Krankenhaus gebracht wurde, später starb er. Brandy wurde bei dem Unfall nicht verletzt und nicht verhaftet. Sie soll nicht zu schnell gefahren sein. Nachdem Berichte über den Autounfall im Internet erschienen sind, haben Brandys Sprecher eine kurze Presseerklärung herausgegeben.

Die Sprecher: «Brandy war am 30. Dezember in einen Autounfall in Los Angeles verwickelt, bei dem es ein Todesopfer gab. Sie möchte der Familie des Verstorbenen ihr Beileid aussprechen. Sie bittet darum, dass die Privatsphäre von jedem Beteiligten respektiert wird.»

Deine Meinung