Aktualisiert 19.10.2012 12:48

1400 pro NachtBranson öffnet sein Chalet für Normalos

Bisher vermietete Virgin-Chef Richard Branson seine exklusive Lodge in Verbier nur im Gesamtpaket. Erstmals können auch einzelne Zimmer gebucht werden - Chauffeur und Schampus inbegriffen.

von
kri

Wer schon immer einmal wie ein exzentrischer Milliardär Skiferien in der Schweiz machen wollte, kann dies tun: Richard Branson, Gründer und Chef des Virgin-Imperiums, vermietet erstmals Einzelzimmer in seinem exklusiven Chalet in Verbier. Bisher war die Winterresidenz mit ihren sieben Schlafzimmern und zwei Suiten nur als Gesamtpaket buchbar.

Das Angebot, das vom 9. bis 16. Dezember offensteht, kostet in der günstigsten Variante 4200 Franken für drei Übernachtungen (im Doppelzimmer). Ein Upgrade in eine der Suiten kostet 750 Franken. Sieben Übernachtungen schlagen mit 9800 Franken zu Buche. Inbegriffen ist Vollpension einschliesslich Bier, Wein und Champagner. Für Ausflüge ins Stadtzentrum steht ein Chauffeur 24 Stunden bereit. Ebenfalls ohne Aufpreis gibt es den geheizten Indoor-Pool sowie Jacuzzis.

Wer doch lieber unter seinesgleichen bleibt, kann weiterhin auch die ganze Hütte mieten – und das unter Umständen zum selben Preis: Eine Woche Exklusiv-Benutzung mit 18 Schlafgelegenheiten kostet im Dezember rund 90 000Franken. Bei Vollauslastung liegen die Kosten pro Person demnach bei 5000 Franken.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.