Aktualisiert 04.05.2012 11:44

Ganz grosse Klasse Brasilianer trifft à la Karate Kid

Zurücklehnen, geniessen und danach bloss nicht vergessen, die Kinnlade raufzuklappen: Der Brasilianer Marco Antônio stellt sämtliche Superstars mit seiner Direktabnahme ins Abseits.

von
als

Mitspieler, Gegner und Zuschauer staunen nicht schlecht, als Marco Antônio den Ball ins Netz hämmert. (Video: YouTube/<a href=" http://www.youtube.com/watch?v=cWbY19siLZg"_blank"> MarcioKike</a>)

Marco Antônio, Mittelfeldspieler beim brasilianischen Verein Gremio Porto Alegre, hämmerte den Ball nach einer Direktabnahme in die hohe Ecke - und wie! Sein Traumtor in der 13. Minute war das absolute Highlight in der Cup-Partie beim Drittligisten Fortaleza.

Die Zuschauer im Estádio Municipal in Fortaleza trauten ihren Augen nicht, als der Ball mit voller Geschwindigkeit in den Maschen einschlug. Hinter dem Tor machte sich absolute Fassungslosigkeit breit. Ganz im Gegensatz zu den perplexen Heimfans war der 27-jährige Brasilianer nach seinem Traumtor völlig aus dem Häuschen - zurecht! Während seiner Zeit bei West Ham United erzielte der italienische Stürmer Paolo Di Canio einen ähnlichen Treffer (siehe Video unten).

Das Team von Vanderlei Luxemburgo, der in seiner 20-jährigen Trainer-Karriere schon Real Madrid, die brasilianischen Spitzenvereine FC Santos oder Flamengo coachte, siegte 2:0 bei Fortaleza. Die Meisterschaft 2011 beendete das Team des 59-Jährigen auf Rang 12, wobei Luxemburgo erst sein Februar 2012 als Coach bei Gremio fungiert.

Falcao-Traumtor gegen Valencia

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.