Gegen Ecuador: Brasilien gewinnt auch zweites Spiel unter Dunga
Aktualisiert

Gegen EcuadorBrasilien gewinnt auch zweites Spiel unter Dunga

Brasilien kann unter dem neuen Nationaltrainer Carlos Dunga eine makellose Bilanz vorweisen. Dank einem Tor von Willian schlägt der WM-Gastgeber auch Ecuador 1:0.

Vier Tage nach dem 1:0 gegen Kolumbien setzte sich der WM-Gastgeber in der Nacht auf Mittwoch in East Rutherford, New Jersey (USA) vor 35'975 Zuschauern gegen Ecuador mit dem gleichen Resultat durch. Das Tor erzielte Willian, einer von sieben verbliebenen Spielern aus der WM-Equipe. Der Mittelfeldakteur von Chelsea schloss in der 31. Minute eine sehenswerte Freistoss-Variante unhaltbar ab.

(si)

Deine Meinung