Aktualisiert 28.06.2019 07:29

Ilira

«Brauche keinen Mann, um eine krasse Frau zu sein»

Die 24-jährige Sängerin stellt sich den Meinungen ihrer Zuhörer und reagiert auf Kommentare, die zu ihren Musikvideos und Insta-Posts abgegeben wurden.

von
afa

Ilira wuchs in Köniz BE mit albanisch-kosovarischen Eltern auf und wollte 2011 für die Schweiz mit ihrer 4-Oktaven-Stimme an den Eurovision Song Contest (wo Anna Rossinelli dann aber das Rennen machte).

Sechs Jahre später wurde sie von Deutschrapper Prinz Pi (39) entdeckt und lebt seither in Berlin. Mit dem Feature-Track «Fading», den sie zusammen mit dem DJ Alle Farben (34) aufnahm, wurde ihre Stimme bekannt – seither spielen Radios die Songs der 24-Jährigen in Dauerschleife.

Mit ihrer neuen Single «Diablo» zeigt sich die Sängerin von einer verletzlichen Seite: Sie singt zusammen mit dem spanischen Superstar Juan Magán (40) und verarbeitet ihre eigenen Erfahrungen mit häuslicher Gewalt.

In ihren Songs zeigt sich die Sängerin oft stark und schlagfertig. Dass sie auch auf Kritik an ihrer Musik gekonnt antworten kann, hat sie im 20-Minuten-Studio unter Beweis gestellt.

Wie Ilira auf Kommentare reagiert, die unter ihren Instagram-Posts und Youtube-Clips hinterlassen wurden, erfährst du oben im Video.

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Fehler gefunden?Jetzt melden.