Männer Gesichtspflege - Braucht Man(n) eigene Hautpflege?
Ist in Männerpflege etwas anderes drin, als in Produkten für Frauen? Wir klären auf.

Ist in Männerpflege etwas anderes drin, als in Produkten für Frauen? Wir klären auf.

Pexels
Publiziert

Experte verrätBrauchen Männer eigene Hautpflege?

Die Creme der Freundin, das Serum der Schwester – geht das, oder braucht Männerhaut eigene Skincare, um optimal versorgt zu sein? Wir haben nachgefragt.

von
Malin Mueller

Wasser und Seife. So sieht die Skincare-Routine vieler Männer aus. Natürlich gilt das nicht für Alle. Doch die Gruppe, von der wir hier reden – nennen wir sie Beauty-Neulinge – schreckt vor dem überwältigenden Sortiment an Pflegeprodukten gerne mal zurück. Und sind wir ehrlich: So richtig übel nehmen kann man es ihnen nicht. Überwiegend sieht man im Regal pinke oder goldige Tuben und Tiegel, mit Frauengesichtern aussen und Rosenduft innen.

Wird nicht der Einfachheit halber zur Tagescreme der Partnerin oder der Mama gegriffen, weichen diese Neulinge gern auf dunkelblaue oder schwarze Tiegel aus, auf denen Begriffe stehen wie «strong», «sport» oder «carbon». Produkte für Männer, eben. Aber: Braucht es das wirklich? Wir haben mit Torben Girault, dem Mitbegründer der Männerpflegemarke Qavemen darüber gesprochen, worin sich Männer- und Frauenprodukte wirklich unterscheiden.

Keine Angst vorm Frauen-Tiegel

Nehmen wir mal eins vorweg: Wer sich regelmässig am Badezimmerschrank anderer bedient, setzt damit zwar nicht gerade auf die feine Art, aber tut zumindest seiner Haut nichts Schlimmes an. Grundsätzlich sollte Pflege nämlich auf den Hauttyp abgestimmt sein, nicht auf das Geschlecht.

Es sei aber mehr als das Packaging, das Männer-Linien von denen für Frauen unterscheide: «Den Unterschied machen nicht die Inhaltsstoffe, sondern die Effekte» berichtet Torben. Skincare-Produkte hinterlassen oft einen Glow auf der Haut. Das wissen viele Frauen – und lieben es. «In einer Umfrage fanden wir aber heraus, dass sich Männer etwa von einer Feuchtigkeitscreme einen Matt-Effekt wünschen. Im besten Fall soll man nicht sehen, dass überhaupt ein Produkt benutzt wurde».

Hautpflege hat kein Geschlecht

«Pflegende Stoffe wie zum Beispiel Jojobaöl nutzen sowohl wir in unseren Produkten, wie auch viele Linien für Frauen». Es geht also viel darum, wie es nach der Anwendung aussieht. Was Männer sonst noch von Skincare erwarten? Torben weiss es dank Kundenfeedback: «Wir arbeiten an einem Cooling Gel, das wurde für den Sommer viel gewünscht. Auch ein eingebauter Lichtschutzfaktor kommt gut an, weil man ein Produkt spart und es kaum spürt». Ausserdem sei wichtig, dass Produkte für Männer schnell einziehen und die Hände nicht fettig hinterlassen. Die Spuren verwischen, dass man sich Gedanken um seine Haut macht – das scheint ein grosses Ding: Sachen, Männer und Skincare.

Weg mit der Skincare-Scham

Torben sagt, dass hier noch Handlungsbedarf besteht: «Bei einer Umfrage 2016 haben wir herausgefunden, dass 60 Prozent der Männer Tagescremes benutzen». Diese Männer selbst kennen laut Umfrage aber wiederum kaum jemanden, der das tut. «Weil es nicht erzählt wird. Man macht ein Geheimnis daraus. Wir wollen deswegen, dass mehr über Pflege für Männer geredet werden. Es ist nicht unmännlich, sich um sich zu kümmern».

Wir gehen mit gutem Beispiel voran und zeigen Produkte, die auch Männerhaut gut tun:

Viel Feuchtigkeit, nicht fettend, keine unnötigen Zusatzstoffe: Creme von The Ordinary, Fr. 8.– bei Douglas

Viel Feuchtigkeit, nicht fettend, keine unnötigen Zusatzstoffe: Creme von The Ordinary, Fr. 8.– bei Douglas

douglas.ch
Waschlotion, Feuchtigkeitscreme und Sonnenschutz sind die wichtigsten Punkte in der Gesichtspflege. Ein leichter Lichtschutzfaktor ist hier schon enthalten: Pflegeset aus Face Cream und Face Wash, Fr. 48.– von Qaveman

Waschlotion, Feuchtigkeitscreme und Sonnenschutz sind die wichtigsten Punkte in der Gesichtspflege. Ein leichter Lichtschutzfaktor ist hier schon enthalten: Pflegeset aus Face Cream und Face Wash, Fr. 48.– von Qaveman

qaveman.com
Morgens und abends sollte Schmutz und Fett vom Gesicht: Reinigendes Schaumgel von La Roche-Posay, Fr. 13.70 bei shop-apotheke.ch

Morgens und abends sollte Schmutz und Fett vom Gesicht: Reinigendes Schaumgel von La Roche-Posay, Fr. 13.70 bei shop-apotheke.ch

shop-apotheke.ch

Ist es dir peinlich, dass du als Mann Hautpflege benutzt? Oder findest du, dass auch Männer von Beauty-Produkten profitieren? Diskutiere in den Kommentaren mit!

Deine Meinung

14 Kommentare