BBL: Kann man ein Brazilian Butt Lift rückgängig machen?

Khloé Kardashian hat nie bestätigt, ein Brazilian Butt Lift gemacht zu haben. Trotzdem ist sich das Internet sicher: Neuerdings hat sie es entfernt.

Khloé Kardashian hat nie bestätigt, ein Brazilian Butt Lift gemacht zu haben. Trotzdem ist sich das Internet sicher: Neuerdings hat sie es entfernt.

Instagram/khloekardashian
Publiziert

Ciao, XXL-Po!Brazilian Butt Lift rückgängig machen – geht das wirklich?

Gerüchten zufolge haben sich die Kardashian-Schwestern ihre Po-Vergrösserung entfernen lassen. Aber: Geht das ohne weiteres? Wir haben eine Expertin gefragt.

von
Malin Mueller

Ein voller, runder Po gehört zu den (unzähligen) Schönheitsidealen in der heutigen Gesellschaft. Also … zumindest bis vor kurzem. Denn nachdem beispielsweise die füllige Kehrseite der Kardashian-Schwestern jahrelang für Medienaufmerksamkeit und jede Menge Neid sorgte, scheint der XL-Po gerade aus der Mode zu kommen.

Die Reality-Stars zeigen sich plötzlich mit auffallend erschlanktem Hintern und auf Tiktok trenden Hashtags, die auf rückgängig gemachte Po-Operationen anspielen. Doch ist das einfach so möglich? Wir haben bei Dr. med. Inja Allemann, Fachärztin für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie FMH und Inhaberin der Zürcher Praxis Rivr, nachgefragt.

Dr. med. Inja Allemann ist Fachärztin für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie FMH und Inhaberin der Zürcher Praxis Rivr.

Dr. med. Inja Allemann ist Fachärztin für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie FMH und Inhaberin der Zürcher Praxis Rivr.

Rivr.

Der Aufstieg des BBL

Vor einigen Jahren liess sich Kim Kardashian medienträchtig vor laufenden Kameras den Po röntgen, um zu beweisen, dass bei ihr keine Implantate im Spiel sind. Die Gesellschaft beschloss, dass dann wohl ein BBL, also ein Brazilian Butt Lift, schuld am grossen Hinterteil sein musste. Kim selbst bestätigte das Gerücht zwar nie, der Beauty-Eingriff erlangte aber grossen Ruhm.

Die erfolgreiche deutsche Rapperin Shirin David gehört zu den wenigen Stars, die sich öffentlich zum Eingriff bekennen. 

Die erfolgreiche deutsche Rapperin Shirin David gehört zu den wenigen Stars, die sich öffentlich zum Eingriff bekennen. 

Instagram/Shirindavid

«Unter einem klassischen Brazilian Butt Lift versteht man eine Vergrösserung und Straffung des Gesässes mit Eigenfett. Meist kommt das vom Bauch oder der Hüfte», erklärt Dr. med. Allemann. Laut einer Studie der «International Society of Aesthetic Plastic Surgery» stieg die Anzahl der Po-Liftings von 2015 bis 2019 um satte 77,6 Prozent – so viel wie bei keinem anderen Beauty-Eingriff.

Wie gefällt dir der Trend weg vom XL-Po?

Vorbei mit dem Po

Drei Jahre später sammelt der Hashtag #reversebbl, also ein umgekehrtes Brazilian Butt Lift, 7,6 Millionen Aufrufe bei Tiktok. Bei Google sind Begriffe wie «Reverse BBL» und «Kardashian Reverse BBL» als Breakout-Terms gekennzeichnet (das heisst, sie verzeichnen innerhalb von kurzer Zeit eine Zunahme von über 5000 Prozent Suchanfragen) und es finden sich unzählige Artikel und Bilder, die meinen, beweisen zu können, dass auch Kim und Khloé Kardashian ihren potenziellen Eingriff wieder rückgängig gemacht haben.

Ist das einfach so möglich? «Jein», so Dr. med. Allemann. «Wenn man ein BBL entfernen möchte, dann geht das nur mit einer Liposuktion (Fettabsaugung) am Gesäss.» Das Problem: «Wieder exakt das Ergebnis zu erreichen, das man vor dem Eingriff hatte, ist nicht realistisch.»

Gewichtsverlust als Alternative

Es gibt noch eine zweite Möglichkeit, den Po zu schrumpfen: Weil das eingespritzte Fett anwächst und sich genau so verhält wie alle anderen Fettzellen im Körper, hilft auch Gewichtsverlust. «Wer abnimmt, tut das aber immer am ganzen Körper, nicht nur an einer einzigen, gezielten Körperstelle», merkt die Expertin an. 

Wer bereit ist, sich mehr als einmal unters Messer zu legen, kann sein Brazilian Butt Lift also zumindest stückweise rückgängig machen – seinen Körper so lieben zu lernen, wie er ist, statt sich nach Trends zu richten, spart aber Geld und Stunden auf dem OP-Tisch.

Wie stehst du zur Entwicklung? Diskutiere in den Kommentaren mit!

Deine Meinung

16 Kommentare