WM 2022: Breel Embolo spricht über Nati-Gegner Kamerun

Publiziert

Breel Embolo exklusiv«Mein Handy klingelte pausenlos, als Kamerun als Gegner gezogen wurde»

Das Eröffnungsspiel bei der WM in Katar wird für einen Nati-Spieler besonders speziell. Stürmer Breel Embolo trifft auf sein Geburtsland Kamerun.

von
Lucas Werder
Tobias Wedermann
1 / 5
58 Mal ist Breel Embolo bislang für die Schweizer Nati aufgelaufen.

58 Mal ist Breel Embolo bislang für die Schweizer Nati aufgelaufen.

Toto Marti/Blick/freshfocus
Seit Sommer spielt der Stürmer bei der AS Monaco.

Seit Sommer spielt der Stürmer bei der AS Monaco.

REUTERS
Als der Nati Kamerun als WM-Gegner zugelost wurde, hat der 25-Jährige viele Reaktionen erhalten.

Als der Nati Kamerun als WM-Gegner zugelost wurde, hat der 25-Jährige viele Reaktionen erhalten.

Lucho Vidales

Darum gehts

Als im April in Doha die WM-Gruppen ausgelost wurden, dürfte sich das für viele Nati-Stars wie ein Déjà-vu angefühlt haben. Schon 2018 musste die Schweiz in der Gruppenphase gegen Brasilien und Serbien ran. Gegen den dritten WM Gegner Kamerun hat die Nati dagegen noch überhaupt nie gespielt. Nicht nur darum ist es für Stürmer Breel Embolo eine ganz besondere Partie. Der 25-Jährige ist im zentralafrikanischen Land geboren und kam erst als Kind in die Schweiz. 

Breel Embolo, im ersten WM-Spiel geht es gegen Kamerun. Wie speziell wird das für Sie? 

Es wird sehr emotional werden für mich und meine Familie. 

Wird Ihre Familie im Stadion sein? 

Ja, für das Spiel gegen Kamerun wird sie wohl kommen. 

Wie gross ist Ihr Bezug zu Kamerun? 

Sehr gross. Zwei Drittel meiner Familie leben dort.  

Wem drücken sie die Daumen? 

Wenn die Schweiz spielt, der Schweiz. Wenn Kamerun spielt, Kamerun. 

Das gab sicher viele Reaktionen nach der Auslosung? 

Mein Handy hat ohne Pause geklingelt. Aber nicht nur die Familie, sondern auch viele Freunde haben sich gemeldet. 

Was ging Ihnen nach der Auslosung durch den Kopf? 

Ich habe mir schon immer gewünscht, mal gegen Kamerun zu spielen. Wenn ich ehrlich bin, hatte ich nach der Auslosung aber schon gemischte Gefühle. Trotzdem freue ich mich sehr. 

Aber Sie wollen das Spiel unbedingt gewinnen, oder? 

Selbstverständlich! Es ist das erste WM-Spiel, was ja bekanntlich immer das schwierigste ist. Es wäre sehr wichtig für uns, dort drei Punkte mitzunehmen. Wir können ja dann im Final nochmals gegen Kamerun spielen. (lacht)

Breel modelt für Zalando

Gewinne einen Tisch im Luxus-WM-Chalet

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

15 Kommentare