Aktualisiert 27.06.2014 11:30

CharakterzügeBreites Gesicht, häufige Fouls

Welche Fussballspieler die grössten Rüpel auf dem Platz sind, verrät oft schon ihr Gesicht - sagen Berner Forscher.

von
Claudia Hoffmann

Ob es einen Zusammenhang zwischen der Anzahl Fouls und der Gesichtsform eines Fussballers gibt, haben Forscher vom Psychologischen Institut der Uni Bern untersucht. Dazu analysierten sie die Gesichtszüge verschiedener Spieler der englischen Premier League. Resultat: Je breiter das Gesicht eines Spielers im Verhältnis zur Länge ist, desto mehr Verstösse gehen auf sein Konto.

Zwar sind die Unterschiede zwischen den einzelnen Fussballern nur klein. Doch denselben Zusammenhang hatten bereits andere Untersuchungen bei Eishockeyspielern gefunden. Grund dafür könnte das männliche Sexualhormon Testosteron sein. Dieses sorgt nicht nur dafür, dass sich beim Mann ein breites Gesicht entwickelt, sondern steigert auch seine Aggressivität. Und verschafft zudem einen Vorteil beim anderen Geschlecht: Laut einer britischen Studie finden Frauen Männer mit breiten Gesichtern attraktiver.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.