Briatore & Klum: Liebeskarusell dreht sich weiter
Aktualisiert

Briatore & Klum: Liebeskarusell dreht sich weiter

Die Einser-Abiturientin aus dem Kölner Umland, Vanessa H., katapultiert sich mit immer zahlreicheren Details ihrer Liebe zu Formel-1-Manager Flavio Briatore immer weiter in den Schlagzeilenolymp hinauf.

Sie habe Briatore, von dem Heidi Klum ein Kind erwartet, auf einer "Unesco-Gala" kennen gelernt, wie die deutsche Boulevardzeitung "Bild" berichtet.

Die 19-Jährige behauptet von sich, talentiert für einen Moderatorinnen-Job zu sein.

Über den Rennstall-Manager sagt sie: "Er ist ein intelligenter, ehrenhafter Mann, hat total viel Charme. Ich mag Männer mit grösserer Lebenserfahrung."

Vanessa H., die Klum ziemlich ähnlich sehe und aus der gleichen Gegend komme, sei "total verliebt" in den werdenden Vater, fügte das Blatt unter Berufung auf eine "Freundin" des Girls hinzu.

Eine Abi-Party habe sie abgesagt, weil sie zu "ihrem neuen Freund" geflogen sei.

Der 53-jährige Briatore bestätigte bislang lediglich, den Teenager zu "kennen". Klum selbst äusserte sich bisher nicht.

Das Supermodel posierte am Wochenende ein Fotoshooting für "Elle", jetzt macht sie erstmal Baby-Pause. Angeblich sei auch sie schon wieder frisch verliebt. Das behauptet zumindest die "Daily News".

Auf Kuba solle das deutsche Top-Model demnach mit dem Grammy-Gewinner John Mayer gesichtet worden sein.

Deine Meinung