Aktualisiert 15.12.2010 21:37

LuzernBrisantes zu Abgangs-Entschädigungen

Die umstrittenen Abgangsentschädigungen an die Littauer Gemeinderäte dürften heute im Luzerner Stadtparlament für hitzige Diskussionen sorgen.

von
dag

Wie «Schweiz aktuell» gestern berichtete, gibt es nach wie vor widersprüchliche Aussagen darüber, ob die früheren Gemeinderäte Heidi Fähnd­rich, Rico de Bona und Josef Wicki drei oder sechs Monatslöhne Abgangsentschädigungen erhalten haben. Eine definitive Antwort darauf gibt es bisher nicht. Brisant: Im Protokoll der Gemeinderatssitzung vom 2. Dezember 2009 wird festgehalten, dass Ex-Gemeindeschreiber Hans Büchi darauf hinwies, dass die Entschädigungen aus seiner Sicht nicht reglementskonform seien. Aber ausgerechnet die letzten beiden Gemeinderatsprotokolle, die Licht ins Dunkel bringen könnten, waren im Gemeindearchiv Littau nicht vorhanden. In der Zwischenzeit sind diese wieder aufgetaucht, doch Alt-Gemeinderäten wurde die Einsicht bisher verweigert.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.