Aktualisiert 05.05.2015 10:03

Königlicher Baby-NameBritische Charlottes machen ihrem Ärger Luft

So süss Charlotte Elizabeth Diana auch sein mag: Der Name der kleinen Prinzessin kommt bei Namensvetterinnen nicht gerade gut an.

von
ink
1 / 27
Endlich hat das Warten ein Ende: Das Royal Baby heisst Charlotte Elizabeth Diana. Benannt nach dem Grossvater (Charlotte ist die weibliche Form von Charles), der Uroma und der Oma.

Endlich hat das Warten ein Ende: Das Royal Baby heisst Charlotte Elizabeth Diana. Benannt nach dem Grossvater (Charlotte ist die weibliche Form von Charles), der Uroma und der Oma.

Keystone/Facundo Arrizabalaga
Am frühen Abend verlässt die glückliche Familie bereits das Spital.

Am frühen Abend verlässt die glückliche Familie bereits das Spital.

Keystone/AP/Alastair Grant
Sie wurden vor dem Krankenhaus St. Mary's von einer Menge bejubelt, als sie kurz hervortraten, winkten und sich fotografieren liessen.

Sie wurden vor dem Krankenhaus St. Mary's von einer Menge bejubelt, als sie kurz hervortraten, winkten und sich fotografieren liessen.

Keystone/Hannah Mckay

Zwei Tage nach der Geburt der britischen Prinzessin wurde endlich ihr Name verraten: Das Royal Baby Nummer 2 heisst Charlotte Elizabeth Diana. Diese Namenswahl zeigt eine enge Verbundenheit zum britischen Königshaus. Charlotte ist die weibliche Form von Charles, Prinz Williams Vater. Elizabeth ist bekanntlich der Name von Urgrossmutter Queen Elizabeth II. und an wen Diana erinnert, müssen wir wohl niemandem erklären.

Doch so klingend der Name der Kleinen auch ist – selten ist er definitiv nicht – sehr zum Bedauern von Namensvetterinnen im Königreich. Zahlreiche Charlottes und sogar zwei Charlotte Elizabeths haben auf Twitter ihrem Unmut freien Lauf gelassen und wettern gegen die Neuigkeit:

«Werde meinen Namen ändern müssen, vertrage es nicht, überall ‹Charlotte› zu sehen.»

«Wird jetzt jeder sein Kind Charlotte nennen? Und dann auf Lottie abkürzen? Besser nicht, das ist mein Name!»

«Das Royal Baby hat meinen Namen so was von geklaut. Charlotte Elizabeth ... das ist mein Name. Nachahmer.»

Aber während sich manche Charlottes mächtig ärgern, gibt es auch jene, die sich geehrt fühlen:

«Das Royal Baby wurde nach mir benannt.»

«Ihr dürft mich jetzt alle Prinzessin Charlotte nennen.»

«Das Royal Baby muss ganz besonders sein, weil es denselben Namen trägt wie ich.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.