Britney: Familie als Bodyguards - Ex-Mann will Geld

Aktualisiert

Britney: Familie als Bodyguards - Ex-Mann will Geld

Jetzt wird Britney unter Begleitschutz gestellt: Damit sie nicht wieder Dummheiten anstellt, hat sie nun ständig zwei Männer an ihrer Seite: Ihren Vater Jamie und ihren Bruder Bryan. Sie begleiten die Pop-Prinzessin auf Schritt und Tritt, so auch als sie in Las Vegas im MGM ein Konzert gab. Ihre beiden "Männer" stellten sicher, dass sie nach dem Konzert im Hotel blieb und nicht ins Palms Hotel ging, wo sie mit Kurzzeit-Ehemann Jason Alexander abgestiegen war. Ihr Vater war auch in L.A. immer zur Stelle und blockte ihren erneuten Kurzzeitflirt mit dem irischen Schauspieler Colin Farrell (27) ab.

Ex-Mann will Geld

Popstar Britney Spears (22) und ihr Sandkastenfreund Jason Alexander (22) hatten in Las Vegas den Bund fürs Leben geschlossen - 48 Stunden später wurde die Ehe wieder annulliert. Sie wollten Freunde bleiben, doch jetzt - zwei Monate später - will Jason aus der Kurzzeitehe die grosse Kohle scheffeln. "Er versucht sie auf einen Teil der Profite ihrer Tournee zu verklagen", so ein Freund von Jason. Und das obwohl die Ehe längst wieder annulliert war, bevor Britneys Tournee überhaupt begonnen hatte. Zuerst, "versuchten sie Freunde zu bleiben." Aber als sich dann alles wieder beruhigt hatte, ging Alexander in die Offensive.

"Er rückt ihr mit Anwälten auf den Hals und möchte Geld. Es ist nicht schön, dass er das macht", so ein Insider aus dem Spears Lager.

Deine Meinung