Aktualisiert

Brosnan verpasste Bellucci und Thurman

Pierce Brosnan bereut nach dem Verlust der begehrten «James Bond»-Rolle vor allem eines - dass er niemals mit Monica Bellucci und Uma Thurman anbandeln durfte.

von
wenn

Der irische Filmstar hatte während seinen vier Filmen als Geheimagent das Vergnügen mit Denise Richards, Famke Janssen, Teri Hatcher und Halle Berry - aber er hat immer gehofft, dass Thurman und Bellucci als «Bond»-Girls besetzt werden.

O-Ton Brosnan: «Monica Bellucci ist eine hinreissende Schönheit, eine wunderschöne, wunderschöne Frau. Vor einer Weile hat sie Probeaufnahmen als 'Bond'-Girl gemacht und diese Idioten haben nein gesagt. Teri Hatcher hat die Rolle dann gekriegt. Uma Thurman ist auch so eine herrliche Schönheit und eine gute Schauspielerin.»

Aber Brosnan hat die Hoffnung auf ein Leinwand-Techtelmechtel mit den Damen noch lange nicht aufgegeben - mit viel Glück spielt eine von ihnen die Hauptrolle in der Fortsetzung von «The Thomas Crown». Der Schauspieler: «Wir reden gerade über eine Fortsetzung von 'The Thomas Crown Affair'. Es gibt wieder eine Liebesgeschichte, aber dieses Mal nicht mit Rene Russo. Wir haben über viele Frauen nachgedacht, es gibt so umwerfende Frauen.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.