21.01.2016 15:18

Autobesitzer vs. Dieb

«Bruce Willis hätte das nie geschafft»

Ein Norweger verhindert in hollywoodreifer Manier, dass sein Auto gestohlen wird. Selbst die Polizei ist beeindruckt.

von
kle
Szene aus dem ersten «Die Hard»-Film von 1988 mit Bruce Willis. Ein Norweger legte in der Nacht auf Mittwoche eine ähnliche Performance hin, als er verhinderte, dass sein Auto gestohlen wurde.

Szene aus dem ersten «Die Hard»-Film von 1988 mit Bruce Willis. Ein Norweger legte in der Nacht auf Mittwoche eine ähnliche Performance hin, als er verhinderte, dass sein Auto gestohlen wurde.

Keystone/AP

Solche Szenen kennt man nur aus Filmen: Ein 25-jähriger Norweger aus Søm in der Kommune Kristiansand hat verhindert, dass sein Auto in der Nacht auf Mittwoch gestohlen wurde. Als der Autobesitzer hörte, wie ein Dieb den Wagen aufbrach und den Motor startete, stürmte er aus seiner Wohnung – in Unterhosen. Dabei war es draussen minus 17 Grad.

Der Mann griff rechtzeitig nach der Autotür und schaffte es, sich auf das Dach des bereits fahrenden Autos zu schwingen. Bei einer Geschwindigkeit von 90 Kilometern pro Stunde fuhr er mehrere Kilometer auf dem Dach seines alten Volkswagen Passat mit. Schliesslich zerschlug er das Heckfenster und begann einen Kampf mit dem Dieb. Dieser verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, welches am Schluss gegen eine Sicherheitsabsperrung prallte.

So viel Mut für kaum ein paar hundert Franken

Als die Polizei kam, nahm sie den Kriminellen fest. Laut dem norwegischen Portal «Dagbladet» war er den Behörden wegen mehrfacher Vergehen bekannt. Der Autobesitzer wurde inzwischen mit Schnittwunden an den Knien und Beinen ins Spital gebracht.

«Bruce Willis hätte das nie geschafft», kommentierte der Polizeichef von Randesund Jan Nesland. Für seinen alten Wagen würde der heldenhafte Autobesitzer im Übrigen kaum ein paar hundert Franken bekommen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.