Aktualisiert 10.10.2003 13:42

Brütten: Frontalkollision fordert drei Verletzte

Bei einer Frontalkollision von zwei Autos sind in Brütten am Freitagmorgen drei Personen verletzt worden, eine von ihnen schwer.

Ein 20-jähriger Autolenker war von Brütten Richtung Töss unterwegs. Am Ende einer Rechtskurve geriet er laut Polizeiangaben aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Wagen. Die 34-jährige Lenkerin wurde schwer verletzt. Auch ihre 13-jährige Tochter und der Unfallverursacher wurden mit Verletzungen ins Spital gebracht. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.