Aktualisiert

AustralienBrutaler Überfall auf Rollstuhlfahrer

In einem Bahnhof in Sydney haben zwei australische Jugendliche bei einem Raubüberfall einen Rollstuhlfahrer überfallen und schwer misshandelt.

Nach Polizeiangaben schlugen und traten die 15 und 16 Jahre alten Jugendlichen den 35-jährigen Touristen aus Kanada, ausserdem schlugen sie ihm mehrfach eine Metallstange des Rollstuhls auf den Kopf. Der Überfall dauerte drei bis fünf Minuten und wurde von einer Sicherheitskamera aufgezeichnet.

Ein Polizeisprecher erklärte, die Jugendlichen seien mehrfach zurückgekehrt, um erneut auf den zu Boden gestürzten Mann einzuschlagen. Der Überfall im Bahnhof Mount Druitt am Dienstagabend sei feige und entsetzlich, sagte Sprecher Wayne Cox. Der Rollstuhlfahrer erlitt eine Schädelverletzung und Schnittwunden. Am Donnerstag wurden die mutmasslichen Täter wegen Raubes und Körperverletzung angeklagt. (dapd)

Deine Meinung