Aussetzer: Brutalo-Foul von Barça-Keeper
Aktualisiert

AussetzerBrutalo-Foul von Barça-Keeper

Barcelona wird weltweit für das famose Kurzpassspiel gelobt. Doch die Katalanen können auch anders – zumindest Goalie Victor Valdes.

Was hat die spanische Nummer 2 da wohl geritten? Valdes stürmte im Champions-League-Spiel gegen den FC Kopenhagen in der elften Minute aus seinem Strafraum. Dort duellierten sich Verteidiger Puyol und Stürmer Dame N'Doye um den Ball. Valdes beendete den Zweikampf brutal.

Mit angezogenem Knie sprang er in die Luft und traf den Senegalesen – welcher nur den Ball im Blick hatte – mit dem Schienbein. Der 25-Jährige sackte zusammen und musste minutenlang gepflegt werden. Erinnerungen an die WM 1982 kamen auf, als Toni Schumacher den heranstürmenden Patrick Battiston niederstreckte und ihm neben einer Gehirnerschütterung auch Wirbelverletzungen bescherte sowie zwei Zähne ausschlug (Video unten).

So schlimm war der Zwischenfall in Dänemarks Hauptstadt nicht. N'Doye konnte danach weiterspielen. Das Gleiche galt übrigens auch für Victor Valdes: Schiedsrichter Pavel Cristian Balaj zeigte nicht einmal Gelb – Schumachers Tat blieb 1982 gar ungeahndet.

Victor Valdes' Foul an Dame N'Doye

Toni Schumachers (nicht geahndetes) Foul an Patrick Battiston

Deine Meinung