29.06.2019 19:48

LiveshowsBTS sind grösser als Metallica, Ariana und Pink

Der Aufstieg geht weiter: Die K-Pop-Superstars von BTS haben im Monat Mai mit Konzerten so viel Geld gemacht wie kein anderer Act der Welt.

von
fim

Wir waren beim letzten Konzert der Europa-Tour der K-Popstars dabei. <i>(Video: J. Vital)</i>

Vor fünf Jahren haben die Jungs von BTS ihr erstes Konzert gegeben, in ihrer Homebase Seoul. Nun sind sie zum derzeit erfolgreichsten Live-Act des Planeten aufgestiegen.

Wie Billboard.com schreibt, hat im Monat Mai keine Band mehr Geld gemacht als BTS. Fast 52 Millionen Franken haben sie eingenommen – mit nur acht Konzerten in den USA und in Brasilien. Insgesamt kamen 384'498 Fans zu den Shows.

Vor Metallica und Ariana Grande

Damit verweisen die K-Pop-Superstars Metallica deutlich auf Platz zwei. Die Hardrock-Legenden spielten rund 28 Millionen Franken ein. Platz drei geht an Pink mit knapp 24 Millionen.

Dahinter folgen die Spice Girls, Ariana Grande und Ed Sheeran. Letzterer nahm mit fünf Konzerten 19 Millionen Franken ein.

Ein paar Impressionen von ihrem Konzert von Anfang Juni in Paris gibts oben im Video.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.