Aarau  - Bub (12) wird auf Zebrastreifen von Auto erfasst und weggeschleudert

Publiziert

Aarau Bub (12) wird auf Zebrastreifen von Auto erfasst und weggeschleudert

Bei einem Unfall in Aarau wurde ein 12-Jähriger schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen und Zeuginnen. 

von
Lynn Sachs
1 / 3
In Aarau wurde ein Zwölfjähriger von einem Auto erfasst und schwer verletzt. 

In Aarau wurde ein Zwölfjähriger von einem Auto erfasst und schwer verletzt. 

Kantonspolizei Aargau
Dem 50-jährigen Autofahrer wurde der Führerausweis vorläufig abgenommen. 

Dem 50-jährigen Autofahrer wurde der Führerausweis vorläufig abgenommen. 

Kantonspolizei Aargau
Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen.

Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen.

Kantonspolizei Aargau

Der Unfall ereignete sich am Dienstag um 7.20 Uhr auf der Entfelderstrasse bei der WSB-Haltestelle Binzenhof in Aarau. Wie die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung schreibt, stand dort gerade ein Zug, der den Bahnübergang zum Fussgängerstreifen blockierte. Vom Wohnquartier kommend musste ein Zwölfjähriger daher bei der Haltestelle warten, ehe er seinen Schulweg fortsetzen konnte.

Als der Zug in Richtung Aarau anrollte, überquerte der Junge dahinter den Bahnübergang und betrat den Fussgängerstreifen. In diesem Augenblick nahte vom Zentrum kommend ein Auto, das den Bub erfasste und wegschleuderte. Eine Ambulanz brachte den Zwölfjährigen schwerverletzt ins Spital.

Führerausweis abgenommen

Die genaue Unfallursache ist noch unklar und wird untersucht. Dem 50-jährigen Autofahrer wurde der Führerausweis vorläufig abgenommen. Die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Untersuchung. Die Mobile Polizei in Schafisheim sucht Zeuginnen und Zeugen.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Die Verwendung deiner Beiträge durch 20 Minuten ist in unseren AGB geregelt: 20min.ch/agb

My 20 Minuten

Deine Meinung