Glück im Unglück: Bub (4) stürzt 15 Meter tief – und überlebt
Aktualisiert

Glück im UnglückBub (4) stürzt 15 Meter tief – und überlebt

Ein Vierjähriger ist am Montagmorgen aus einem Balkon im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses in Muttenz BL gefallen. Mit viel Glück überlebte er den 15-Meter-Sturz.

von
vh
Vierjähriger überlebte am 17. November in Muttenz einen Sturz aus 15 Metern Höhe.

Vierjähriger überlebte am 17. November in Muttenz einen Sturz aus 15 Metern Höhe.

Glück im Unglück hatte ein vierjähriger Knabe bei einem Sturz aus dem vierten Stock eines Mehrfamilienhauses in Muttenz. Laut einer Polizeimitteilung kletterte der Vierjährige am Montag gegen 8 Uhr in einem Moment auf die Brüstung eines Balkons und stürzte von dort rund 15 Meter in die Tiefe. «Der Knabe ist unbeaufsichtigt gewesen, da die Mutter zu dem Zeitpunkt das zweite Kind zum Bus brachte», sagte Polizeisprecher Meinrad Stöcklin auf Anfrage.

Der Knabe prallte auf einer unter dem Balkon liegenden Rasenfläche auf. Die Sanität Basel brachte ihn umgehend ins Spital. Die Grünfläche vor dem Mehrfamilienhaus hatte offenbar den Aufprall des Jungen gedämpft: Er erlitt gemäss Informationen der Polizei einen Oberschenkel- sowie Rippenbruch. Gravierendere Verletzungen habe er jedoch nicht davon getragen. Weitere Untersuchungen sind laut Polizei noch im Gang.

Deine Meinung