Reinach BL: Bub (7) trieb regungslos im Wasser – in letzter Sekunde gerettet
Publiziert

Reinach BLBub (7) trieb regungslos im Wasser – in letzter Sekunde gerettet

In Reinach ist am Samstag ein Kind beinahe ertrunken. Drittpersonen bargen den regungslos im Wasser treibenden Jungen (7) gerade noch rechtzeitig aus dem Wasser.

von
Lukas Hausendorf
Die Sanität brachte den verletzten Jungen ins Kinderspital, nachdem der Bademeister ihn reanimieren konnte.

Die Sanität brachte den verletzten Jungen ins Kinderspital, nachdem der Bademeister ihn reanimieren konnte.

20 Minuten

In Reinach im Kanton Baselland ist ein siebenjähriger Bub am Samstag beinahe im Gartenbad ertrunken. Wie die Baselbieter Polizei am Sonntag mitteilte, sei der Junge um die Mittagszeit regungslos im Wasser getrieben, als ihn zwei aufmerksame Badegäste bemerkten und umgehend aus dem Wasser zogen. Der herbeigerufene Bademeister begann sofort mit der Reanimation des bewusstlosen Knaben. Die Sanität brachte das verletzte Kind anschliessend in das Universitäts-Kinderspital beider Basel. 

Die Baselbieter Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise machen können.  

My 20 Minuten

Deine Meinung

22 Kommentare