Mettmenstetten: Bub (8) angefahren und unbestimmt verletzt – Rettungshelikopter im Einsatz

Aktualisiert

MettmenstettenBub (8) angefahren und unbestimmt verletzt – Rettungshelikopter im Einsatz

In Mettmenstetten ist es am Dienstagabend zu einem Unfall gekommen. Offenbar wurde ein Kind beim Überqueren eines Fussgängerstreifens von einem Fahrzeug erfasst und dabei verletzt.

von
Benedikt Hollenstein
1 / 2
In Mettmenstetten kam es am Dienstagabend zu einem Unfall.

In Mettmenstetten kam es am Dienstagabend zu einem Unfall.

20Min/News-Scout
Derzeit ist unklar, wie schwer der Junge verletzt wurde.

Derzeit ist unklar, wie schwer der Junge verletzt wurde.

Screenshot/Google Maps

Am Dienstagabend ist es in Mettmenstetten zu einem Unfall gekommen. Wie die Kantonspolizei Zürich bestätigt, wurde ein Bub von einem Auto erfasst. Nebst einem Krankenwagen und der Polizei war auch ein Rettungshelikopter vor Ort.

Wie ein Sprecher der Kantonspolizei Zürich gegenüber 20 Minuten sagt, habe der Achtjährige mit dem Velo einen Fussgängerstreifen überqueren wollen und sei dabei vom Auto eines 33-jährigen Mannes angefahren worden. Dabei erlitt er unbestimmte Verletzungen. Der Junge wurde mit dem Krankenwagen ins Spital gebracht.

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

48 Kommentare