Aktualisiert 14.06.2005 20:59

Bub starb wegen Flugsimulator

Im Disney World Florida ist ein 4-Jähriger nach dem Aufenthalt in einem Flugsimulator gestorben.

Daudi hatte mit seiner Mutter und seiner Schwester die 100 Millionen Dollar teure Attraktion «Mission: Space» besucht. Nachdem er im Simulator bewusstlos geworden war, starb er im Krankenhaus.

Während des «Flugs» wirken Kräfte bis zum Zweifachen der Erdanziehung auf den Körper. Menschen mit Herz- oder Rückenbeschwerden wird von einem Besuch abgeraten.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.