Swiss Epic: Buchli/Flückiger entthronen Schurter/Vogel
Aktualisiert

Swiss EpicBuchli/Flückiger entthronen Schurter/Vogel

Bei der 1. Etappe des Schweizer Mountainbike-Rennens Swiss Epic kommt es zu einem Leaderwechsel. Neue Führende sind Lukas Buchli und Mathias Flückiger.

Die Schweizer Lukas Buchli und Mathias Flückiger haben in der ersten Etappe des Mountainbike-Rennens Swiss Epic die Prolog-Sieger Nino Schurter und Florian Vogel distanziert.

Die erste und mit 95 km (3050 m HD) zugleich längste Etappe führte von Verbier nach Leukerbad. Buchli/Flückiger verfügten über die besten Beine und distanzierten nach 4:16 Stunden Christoph Sauser und den Olympiasieger Jaroslav Kulhavy (Tsch) um 43 Sekunden. Schurter/Vogel büssten fast sieben Minuten ein. Im Rennen der Frauen hingegen verteidigten Annika Langvad/Ariane Kleinhans (Dä/Sz) ihre Führung erfolgreich.

Die weiteren Etappen dieses nach dem Vorbild des Cape Epic in Südafrika ausgetragenen Rennens führen nach Grächen und Zermatt.

Leukerbad. Swiss Epic. 1. Etappe (Verbier - Leukerbad, 95 km/3050 m HD):

1. Lukas Buchli/Mathias Flückiger (Sz) 4:16:37.

2. Christoph Sauser/Jaroslav Kulhavy (Sz/Tsch) 0:43.

3. Daniel Geismayr/Jochen Käss (Ö/De) 1:29.

Ferner: 5. Nino Schurter/Florian Vogel (Sz) 6:50.

Frauen:

1. Annika Langvad/Ariane Kleinhans (Dä/Sz) 5:26:00.

2. Esther Süss/Hielke Elferink (Sz/De) 16:27.

Gesamtklassement. Männer:

1. Buchli/Flückiger 5:03:48.

2. Sauser/Kulhavy 1:22.

3. Geismayr/Käss 1:38.

Ferner: 5. Schurter/Vogel 6:40.

Frauen:

1. Langvad/Kleinhans 6:23:59.

2. Süss/Elferink 19:30.

Die Highlights der 1. Etappe. (Video: YouTube) (si)

Deine Meinung