08.12.2015 22:07

Der Name ist Programm

Bud Weisser wollte bei Budweiser einbrechen

Die Polizei von St. Louis nimmt in einer Budweiser-Brauerei einen Einbrecher fest. Bei der Ausweiskontrolle müssen die Beamten schmunzeln.

von
kle
Bud Weisser (19) wurde verhaftet, als er bei einer Budweiser-Brauerei einbrach.

Bud Weisser (19) wurde verhaftet, als er bei einer Budweiser-Brauerei einbrach.

Der Fall ist an Ironie kaum zu übertreffen: Die Polizei von St. Louis hat einen Mann festgenommen, der vergangenen Donnerstagabend in einer Budweiser-Brauerei eingebrochen war. Der Täter war zunächst über den Zaun zur Anlage geklettert. Nach einer kurzen Auseinandersetzung mit einem Sicherheitsangestellten wurde er schliesslich gefasst.

Das Witzige an dem sonst wenig Aufsehen erregenden Gesetzesverstoss stand im Ausweis des jungen Mannes: Der 19-Jährige heisst Bud Weisser — was ausgesprochen genau wie die Biermarke tönt.

Wie sich herausstellte, ist Weisser kein unbeschriebenes Blatt: Wie Fox News berichtet, hatte er bereits im Dezember 2014 eine Tankstelle überfallen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.