Aktualisiert 01.07.2014 15:12

Automobil

Buemis definitiv in der neuen Formel E

Die Formel E, eine Rennserie für Formelwagen mit Elektromotor, findet in ihrer Premieren-Saison mit Schweizer Beteiligung statt. Der Romand Sébastien Buemi wurde als Fahrer des Teams e.dams bestätigt.

Buemi war schon länger als Kandidat für die ab Anfang Herbst erstmals ausgetragene Serie gehandelt worden. Sein Teamkollege beim französischen Rennstall DAMS wird Nicolas Prost, der Sohn des viermaligen Formel-1-Weltmeisters Alain Prost.

Buemi, der heuer für Toyota schon zwei Rennen im Rahmen der Langstrecken-WM gewinnen konnte, ist bereits der neunte ehemalige Formel-1-Fahrer, der für die Formel E gemeldet ist. Unter anderen figurieren auch der Italiener Jarno Trulli und der ehemalige deutsche Sauber-Fahrer Nick Heidfeld im Fahrerfeld.

Der Start zur ersten Formel-E-Saison erfolgt am 13. September in Peking. Sämtliche zehn Rennen der Elektrorennserie werden auf Stadtkursen ausgetragen. Das Saisonfinale findet Ende Juni 2015 in London statt. (si)

Fehler gefunden?Jetzt melden.